Über mich

Tja, wo soll ich anfangen?!?
Am besten mit dem Teil von mir, der diesen Blog ausmacht:

Ich bin Swantje, 23 Jahre alt und eine Leseratte wie sie im Buche steht!
Für mich gibt es nichts Schöneres, als meine Nase in ein Buch zu stecken und in einer neuen Welt zu versinken!
Soweit ich mich zurück erinnern kann, ist das schon immer gewesen. (Böse Zungen behaupten allerdings, ich habe einmal gesagt: „Warum sollte ich Bücher lesen, wo ich doch Fernsehgucken kann?“)

Was lese ich?
Alles was ich in die Finger kriege!
Naja, ein paar Ausnahmen gibt es schon. So würde ich z.B. nie einen Horror Roman lesen, nicht einmal die Inhaltsangabe würdige ich eines Blickes (von den Filmen halte ich mich selbstverständlich ebenso fern).
Thriller wird man in meiner Bücherliste auch eher weniger finden, aber sie kommen vor.
Fantasy-Romane hingegen liebe ich über alles!

Wo und wie ich lese?
Am liebsten auf der Couch, das muss hier ganz klar hervorgehoben werden. Manchmal könnte man fast denken, ich sei angewachsen, wenn ich mich über Stunden nur bewege, um eine Seite umzublättern!
Im Sitzen, im Stehen, beim Laufen (nicht immer eine besonders gute Idee), beim Essen, auf dem Klo, im Garten, beim Fernsehen, am Strand und manchmal auch beim Telefonieren (aber nur ganz selten).
Zusammengefasst lese ich wo und wann immer ich kann.

Woher habe ich die Bücher?
Aus der Bücherei! Momentan bin ich bei drei verschiedenen Büchereien angemeldet und kann keine davon betreten, ohne mindestens ein Buch mitzunehmen. Auf unserer Fensterbank, wo die Büchereibücher gelagert werden, ist eigentlich immer eine größere Auswahl zu finden.
Mir geht es erst dann richtig gut, wenn ich vor lauter Büchern nicht weiß, welches ich als nächstes lesen soll!
Die ein oder anderen Bücher besitze ich natürlich auch. Hier erfüllen Internet und Trödelmarkt gleichermaßen ihren Zweck. Und dann leihe und verleihe ich natürlich immer mal wieder gerne.

eBooks?
Ich könnte jetzt einen stundenlangen Vortrag darüber halten, warum ich sie nicht lese.
Für mich ist ein eBook letztendlich kein richtiges Buch, auch wenn es den selben Inhalt hat wie ein normales Buch.
Es sind auch schon einige Leute daran gescheitert, mir eBooks schmackhaft zu machen, darum versucht es gar nicht erst.
Nein! Und dabei bleibt es auch!

Bin ich süchtig nach Büchern?
Ja, ich denke schon :-)

Kommentare:

  1. „Warum sollte ich Bücher lesen, wo ich doch Fernsehgucken kann?“ - Ich kann mich noch gut daran erinnern!

    Toller Blog, weiter so :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Swantje,
    es freut mich, dass ich deinen Blog gefunden habe, ich hab nämlich so etwas ähnliches wie du, auch eine Art "BücherBuch", das ich jetzt nach und nach in einem Blog online stellen möchte und einzelne Bücher daraus kommentiere. Ist noch alles sehr im Aufbau begriffen:
    http://annesleselisten.wordpress.com/

    Mir gehts genau so, was Büchereien betrifft, ich sag immer: Was für andere Frauen Schuhläden sind, sind für mich Bibliotheken, ich kann da einfach nicht wiederstehen! eBooks kämen bei mir nie in die Tüte, da fehlt einfach was, ich möchte Bücher anfassen, darin blättern, sie fühlen und riechen können ;)
    Also dann, viel Spaß weiterhin mit deinem Blog und ich schau bestimmt ab und zu mal rein!

    Anne

    AntwortenLöschen
  3. Hey! Bin über deine Pratchett-Rezi auf deinen Blog gestoßen, du hast einen recht ähnlichen Büchergeschmack wie ich, das macht dich mir gleich sympathisch :)

    Ich werd sicher öfter mal reinschauen und folge dir mal!

    GLG, A. Weltenwanderer
    blog4aleshanee.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, das freut mich aber! Vor allem, weil es die Pratchett-Rezi war, die dich auf mich aufmerksam gemacht hat!
    Ich liebe diese Bücher einfach! Nachdem ich nun ein paar willkürliche gelesen habe, versuche ich nun sie nach ihrem Erscheinungsdatum in die Finger zu bekommen! Also soviel steht schon mal fest: Die nächsten Pratchetts kommen!!!

    AntwortenLöschen